Aktuelles

Mehr Jagdschüler trotz Corona-Pandemie

2020 meldeten sich über 18.800 Frauen und Männer fürs grüne Abitur – fast so viele wie im Vorjahr. Zahlreiche Prüfungen stehen wegen Lockdown noch aus. Spitzenreiter ist Niedersachsen mit knapp 4.000 Prüflingen.

Weiterlesen …

Vom Lebewesen zum Lebensmittel

DJV veröffentlicht Broschüre mit Empfehlungen zum küchenfertigen Verarbeiten von Wildbret. Einzelne Schritte werden detailliert mit Bild und Text erläutert. Die besten Zubereitungsarten und Gewürze verrät Metzgermeister Conrad Baierl.

Weiterlesen …

Größte Wildtier-Erfassung startet

WILD: Im Frühjahr 2021 geht das bundesweit größte Monitoring-Programm für Wildtiere in die achte Runde. Daten zu 18 Arten wie Rebhuhn, Reh oder Fischotter werden erhoben. DJV ruft alle Revierinhabenden auf, mitzumachen.

Weiterlesen …

Mehr Anreize für Artenvielfalt auf Feld und Wiese

DJV appelliert an Sonder-Agrarministerkonferenz: Umsetzung der GAP in nationalen Strategieplan mit weniger Bürokratie und mehr Praxisbezug. Neuartige Eco-Schemes bieten Potenzial für Biodiversität und Landwirtschaft.

Weiterlesen …

Trophäenjagd: Gänzlich anders als ihr Ruf

Führen Jagdverbote zu mehr Schutz für Elefant und Löwe? Stimmt es, dass Jagdtourismus zur Ausrottung selten gewordener Tierarten beiträgt? CIC und DJV stellen Frage-Antwort-Papier zur Auslandsjagd vor.

Weiterlesen …

Spaziergänge im Winter: Wegegebot beachten und Hunde anleinen

Einige Regionen Deutschlands sind schneebedeckt, in den nächsten Wochen soll es kalt bleiben. Wildtiere haben eigene Strategien, um die karge Zeit zu überleben. Doch der Lockdown treibt viele Erholungssuchende in die Rückzugsräume der Tiere. Der DJV appelliert, Wildtiere nicht zu stören.

Weiterlesen …

Welche Folgen hat ASP für Revierinhaber?

DJV veröffentlicht Papier mit Antworten zu zentralen Themen wie Behördenbefugnisse, Jagdeinschränkung oder Entschädigung. Das Frage-Antwort-Papier mit allgemeinen Informationen zur Tierseuche wurde überarbeitet.

Weiterlesen …

Aktuelles zur Jagdscheinvergabe in Berlin

Erweiterte telefonische Sprechzeiten bei der Waffenbehörde, Antragsunterlagen per Post einreichen.

Weiterlesen …

Gelbe Karte für ASP-Krisenstab in Brandenburg

Ein in Groß Glienicke positiv auf Afrikanische Schweinepest getesteter Wildschweinkadaver traf die Betroffenen vor Ort hart. Das Friedrich-Loeffler-Institut gab am Samstag Entwarnung. Dieser Vorfall muss als Weckruf gesehen werden!

Weiterlesen …

Bundesrat will Bundesjagdgesetz schwächen

DJV kritisiert Stellungnahme der Länderkammer zur geplanten Novelle. Die Empfehlungen konterkarieren einheitliche Vorgaben für Jägerausbildung, Munition und Schießübungsnachweis. Die Forderung nach einer generellen Waldverjüngung ohne Schutzmaßnahmen ist wildtierfeindlich.

Weiterlesen …