LJV Berlin und ADAC bieten ein Off-Road-Training an

Exklusiv für Jägerinnen und Jäger

Besser einmal ein Off-Road-Training mit dem eigenen jagdlich genutzten Allrad-Fahrzeug mitmachen als im Jagdrevier mit dem Auto einmal „hängen“ zu bleiben.

Diese Idee hatte unser Vizepräsident Jan Mönikes kürzlich. Daher haben wir recherchiert, diesen Gedanken in die Tat umgesetzt und einen entsprechenden Trainingstag mit dem ADAC Brandenburg – speziell nur für uns Jäger – organisiert und festgemacht.

Aus dem Programm im ADAC-Fahrsicherheitszentrum:

  • Kennen wir die Geländegängigkeit unserer Fahrzeuge?
  • Wie fährt man auf Kies­ und Sandpisten?
  • Wie meistert man mal steile Auf- und Abfahren und bezwingt steile Hänge und Wasserlöcher?
  • Wie überwindet man Gräben, Schwellen und steile Senken?

Das und vieles mehr können wir als geschlossene Jägergruppe an einem ganzen Tag in netter Gemeinschaft klären und üben sowie mit jagdlichen Begebenheiten verknüpfen.

Kosten: €250,– für das Tages­training mit eigenem Fahrzeug inkl. Frühstück und Mittagessen
Anmeldung: ab sofort verbindlich möglich in unserer Geschäftsstelle, telefonisch oder per E-Mail.

Achtung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Buchung sichert die Plätze.

| Redaktion

Termin: 30.03. 2019 von 09.00 – 17.30 Uhr
Ort: Am Kalkberg 6, 14822 Linthe

Zurück