Schießwesen im Landesjagdverband Berlin

„Das jagdliche Schießen auf den Schießständen dient dem Anschießen, der Übung, der Förderung der Fertigkeiten und der Sicherheit beim Umgang mit den Waffen, die bei der Jagdausübung geführt werden.“
Diesem Leitsatz fühlen wir uns im Landesjagdverband verpflichtet und führen daher ca. 12 offizielle Schießen vom Übungsschießen, Anschießen, über Landesmeisterschaften und Sonderschießen zur Vorbereitung auf die Jagdpraxis auf verschiedenen Ständen durch.

Der größte Teil unserer Schießen findet auf dem DEVA Stand in Wannsee statt. Hier stehen uns 50 m laufender Keiler, 35 m Kipphase, 50 m Bahnen für Kurzwaffe, Büchse und Flinte, 100 m und 300 m Bahnen zum Anschießen und Übungsschießen mit der Büchse zur Verfügung.
Auf dem Stand in Hoppegarten stehen uns Trap- und Skeetstände, sowie ein Rollhase zur Verfügung. Den Stand in Bad Belzig nutzen wir für Jagdparcour und Trap.

Bei den Übungsschießen stehen meist zwei und mehr Schießbahnen zur Verfügung, wobei die eine zum Anschießen von Waffen, Optiken und Munition genutzt werden kann. Hierfür werden auch geeignete Scheiben und Schießauflagen und Schießböcke zur Verfügung gestellt. Erfahrene Jäger sind beim Einschießen behilflich.

Im Jahr führen wir drei Wettkämpfe durch, die Landesmeisterschaft in der jagdlichen Kombination Lang- und Kurzwaffe, das Günter-Neubauer-Gedächtnisschießen und das Weihnachtsschießen. Bei diesen Schießen gibt es attraktive Preise und auch Ungeübte haben durch die üppig ausgestattete Glückscheibe eine gute Chance.

Zur Vorbereitung auf die Bewegungsjagden im Herbst bieten wir Sonderveranstaltungen wie z. B. Drückjagd Spezial an, bei denen aus unterschiedlichen Entfernungen mehrere Schüsse auf die bewegten Scheiben von rechts und von links abgegeben werden können. Hierfür stehen erfahrene Jäger zur Verfügung, die gern Tipps und Tricks an die Teilnehmer weitergeben und Sicherheit und Routine vermitteln. Des Weiteren bieten wir in diesem Zusammenhang Fangschussseminare an.

Der Schießnachweis nach § 19 Landesjagdgesetz Berlin kann bei allen Veranstaltungen abgelegt werden.

Die Termine entnehmen Sie bitte der Jahresübersicht, die Wettkämpfe werden im LJV-Mitteilungsblatt "Die Jäger in Berlin" und im Internet durch gesonderte Ausschreibungen angekündigt.

Mitglieder, denen das Schießen von Anspruch und Umfang nicht ausreicht, haben die Möglichkeit bei unserem kooptierten Verein Jagd-Schieß-Club-Berlin zusätzliche Veranstaltungen zu besuchen.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei unseren Schießveranstaltungen und sind gern bereit, bei Bedarf auch weitere Veranstaltungen wie z.B. Jagdparcour oder Schießkino in unser Programm aufzunehmen.

Ihr Schießteam des Landesjagdverbands Berlin
Berndt und Marianne Fürstenberg, Gaby und Jürgen Rosinski, Dirk Leipold-Kuller, Stefan Liske, Harm Petersen und Dieter Buchholz

Zurück