LJV Jagdhunde-Seminare: 1. Einführung in die Schweißarbeit am 14.01.2018

Rund um die Fährtenarbeit Wissenswertes zu den Themen Einarbeitung, Prüfungsvorbereitung und Praxis sowie Grundlegendes für erfolgreiches Arbeiten auf der Rotfährte. Die Schweißarbeit mit dem brauchbaren Hund nach dem Schuss ist gesetzlich vorgeschrieben. Sie erfordert ein Höchstmaß an Konzentration und Kondition bei Hund und Führer!

Dem tragen wir während der Einarbeitungszeit und in der Praxis dahin gehend Rechnung, dass wir für die optimalen Grundvoraussetzungen sorgen. Das heißt, dass wir nur üben, wenn wir „gut drauf“ sind. Wenn wir privaten oder beruflichen Stress haben, üben wir nicht!

Mit der Nachsuchenarbeit auf der Rotfährte erfüllen wir eine Tierschutzaufgabe von hohem Anspruch. Das setzt seriös eine kontinuierliche Einarbeitungszeit.

 

Termin 14.01.2018
11 Uhr im Revier Königswald
Dauer des Kurses ca. 4h.

Preis: € 70,– inkl. MwSt.
LJV-Mitglied € 50,– inkl. MwSt.

 

Holger Wolinski
Hundeobmann

Zurück