Einladung zum Neujahrsschießen am 06.01.2018

Veranstalter: Landesjagdverband Berlin e.V.
Schießleiter: Jürgen Rosinsky

Ort: DEVA Schießanlage Wannsee,
Stahnsdorfer Damm 12, 14109 Berlin

Termin: 6. Januar 2018Beginn: 10.00 Uhr

Meldeschluss: 11.00 Uhr

Anmeldung: Am Austragungsort bei der Schießleitung; gültiger Jahresjagdschein oder gleichwertiger Versicherungsnachweis ist vorzulegen. Gäste sind herzlich willkommen.

Nenngeld: €20,–
Protestgeld: €25,– (Protestgeld ist Reuegeld)
Schiedsgericht: Das Schiedsgericht wird am Veranstaltungstag durch erfahrene Jäger gebildet.

 

Es werden folgende Disziplinen geschossen:

  1. 5 Schüsse auf DJV-Wildscheibe Überläufer – auf 100m, Anschlag sitzend, aufgelegt
  2. 5 Schüsse auf DJV-Wildscheibe Bock – auf 100m, Anschlag stehend angestrichen
  3. 5 Schüsse auf den laufenden Keiler, DJV-Wildscheibe auf 50m, Anschlag jagdlich, Lauf von rechts nach links (Stand A)

 

Zugelassen sind Büchsen ab Kaliber 5,6 mm.

Maximal erreichbare Punktzahl: 150 Punkte. Bei Punktgleichheit findet ein Stechen auf den Kipphasen statt.

Glücksschießen: 2 Schüsse Kaliber beliebig auf die Glücksscheibe. Probe- und Trainingsschießen ist am Wettkampftag nicht möglich.

DJV-Schießnadeln, Teilnehmernadel und Schießnadel „Büchse“ und „Flinte“ können käuflich erworben werden.

Der Schießnachweis nach § 19 Landesjagdgesetz kann erworben werden und ist im Nenngeld enthalten.
Es gilt die DJV-Schießstandordnung und Schießvorschrift.

 

Siegerehrung und Preisverleihung: Die Siegerehrung mit gemütlichem Beisammensein und entsprechender Stärkung findet anschließend, ca. eine Stunde nach Beendigung, im Haus der Jagd (Sundgauer Straße 41, 14169 Berlin) statt.

 

Die Veranstaltung wird gefördert von Triebel Berlin
(www.triebel.de).

Allen Teilnehmern am Schießen wünschen wir eine ruhige Hand, ein sicheres Auge und viel Erfolg.

 

Mit Waidmannsheil
Jürgen Rosinsky

 

Änderungen vorbehalten

Zurück